Forschungsgemeinschaft Funk e.V.

Forschungsprojekte der FGF

Die FGF hat bisher über 50 Projekte zur Untersuchung der biologischen Wirkung elektromagnetischer Felder gefördert. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Hochfrequenzfelder, wie sie für Funkanwendungen verwendet werden.
Die Projekte umfassen verschiedene Untersuchungsebenen und können unterteilt werden in:

Neben der Beauftragung von Laborstudien stellt die Datensammlung und Datenanalyse einen Schwerpunkt der FGF-Forschungsarbeit dar. Beispiel hierfür ist die Förderung der Literatur-Datenbank des Forschungszentrums für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (EMF-Portal).

Eine besonderen Bedeutung haben die von der FGF durchgeführten Expertenworkshops zu aktuellen Forschungsthemen. Sie dienen internationalen Wissenschaftlern als Plattformen zur eingehenden Diskussion der aktuellen Erkenntnisse

 

Grafik FGF-Projekte

Die Grafik zeigt eine Übersicht über die Anzahl und Themenschwerpunkte der von der FGF geförderten Projekte.
Die zum Teil mehrjährige Laufzeit einiger Projekte schlägt sich in der Punkteverteilung entsprechend nieder, das heißt einzelne Punkte symbolisieren entweder einzelne, einjährige Projekte oder den Verlauf eines mehrjährigen Projektes.
Deutlich wird die Verlagerung des Schwerpunktes von Experimentellen Projekten und Grundlagenforschung hin zu wissenschaftlichem Dialog und Informationsaustausch.

Eine ausführliche Darstellung der 15-jährigen FGF-Forschungsarbeit finden Sie im Newsletter 3/2007

 

Sitemap | Kontakt | Impressum | English